Zurück zur Produktübersicht

Herausnehmbarer Zahnersatz

Geschiebeprothese

Sparen Sie bei Geschiebeprothesen bis zu
2.814,40 €3 und sichern Sie sich 5 Jahre Garantie!

Geschiebeprothese - Zahnersatz von IMEX

Eine Geschiebeprothese hält nach dem Prinzip der Haftreibung und wird meistens an den überkronten Restzähnen verankert.

Es gibt eine Vielzahl von Geschiebearten. Heutzutage wird meistens ein modernes Präzisionsgeschiebe mit austauschbaren Kunststoffhülsen genutzt. Sollte der Halt des Geschiebes nachlassen, so lässt er sich sehr einfach über einen Austausch der Kunststoffhülsen justieren und festigen.

Durch eine Geschiebeprothese kann sehr anspruchsvoller ästhetischer Zahnersatz mit optimalem Halt gefertigt werden. Die innenliegende Verankerung ist nach Außen nicht sichtbar und der Halt gegenüber einer Klammerprothese ist wesentlich besser.

Geschiebeprothese

Eine Geschiebeprothese besitzt eine Präzisionsbefestigungen mit der die Prothese an den natürlichen Zähnen befestigt wird. Präzisionsbefestigungsprothesen bestehen aus zwei Komponenten. Der "männliche" Teil (matrix) wird an den natürlichen Zähnen befestigt und der entsprechende "weibliche" Abschnitt (patrix) wird in den herausnehmbaren Zahnersatz eingefügt. Beide Teile können so zusammengeführt bzw. zusammengeschoben werden (daher der Name Geschiebeprothese), dass eine sehr stabile Verbindung entsteht, die dem Patienten maximalen Komfort und eine einfache Handhabung bietet. Diese perfekt inneinanderpassenden Formen halten die Prothese sicher an Ort und Stelle und geben dem Patienten die Sicherheit auch mit Zahnersatz wie gewohnt zu sprechen, lachen und zu essen. Präzise Befestigungen umfassen Passfedernuten, Stangenbefestigungen, Bolzen-Schnappbefestigungen, Kugelpfannenbefestigungen und immer seltener magnetische Befestigungen. 



Was ist eine Geschiebeprothese?
Es ist die Art von Zahnersatz, die angewendet wird, wenn viele Zähne fehlen und ein festsitzender Zahnersatz nicht möglich ist. Versteckte Clips werden in die Hohlräume der Zähne gesteckt.

Wie lange dauert die Herstellung und wie viel Sitzungen benötige ich beim Zahnarzt?
Die Herstellung einer Geschiebeprothese dauert nicht länger als die Herstellung "normaler" Teilprothesen. Entscheidend ist die Anzahl und Lage der zu ersetzenden Zähne. Die Geschiebeprothese wird im Durchschnitt in 5 Sitzungen mit Anpassungen und verschiedenen Prüfungen eingesetzt. Für 5 Sitzungen wären 2 Wochen ausreichend.

Wie schwierig ist es sich an die Geschiebeprothese zu gewöhnen?
Diese Art von Zahnersatz hat, genau wie Teilprothesen, Metallteile, die unter der Zunge am Unterkiefer und am Gaumen am Oberkiefer überbrücken. Aufgrund dieser Teile, die sich an der Teilprothese befinden, kann es schwierig sein, sich schnell daran zu gewöhnen. Erfahrungsgemäß benutzen aber die meisten Patientennach einiger Zeit diese Prothese wie ihre eigenen Zähne.

Wie wird eine Geschiebeprothese gereinigt?
Die Reinigung von Geschiebeprothesen ist genau wie die Reinigung von Vollprothesen. Hinweise zur richtigen Reinigung geben wir in unserem Ratgeber Zahnersatz auf unserer Webseite.

Bewegt sich die Geschiebeprothese beim Essen?
Die in den Zahnhohlräumen platzierten Teile des Präzisionsgeschiebes vermeiden, dass die Teilprothese ihren Platz verlässt. Durch die gute Passung bewegt die Prothese sich nicht. Funktionen, wie Schneiden, Beißen und Schleifen lassen sich wie gewohnt und leicht ausführen. Mit der Zeit kann es zu Lockerungen bei den Gummiteilen der Prothese kommen. In diesem Fall können die Gummiteile leicht gewechselt werden.

Bin ich aus ästhetischen Gesichtspunkten mit der Geschiebeprothese zufrieden?
Da die Teile, die die Präzisionsbefestigung unterstützen, in die Prothese eingesetzt werden und im nicht-sichtbaren Bereich, hinter der Zahnreihe zu finden sind, sind Geschiebeprothesen unauffälliger und ästhetischer als Prothesen, die mit sichtbaren Klammern oder mit Haken eingesetzt werden.

Worauf muss ich bei der Verwendung von Geschiebeprothesen achten?
Zusätzlich zu den Angaben zur Verwendung von Vollprothesen, dürfen die empfindlichen Verbindungsteile beim Einsetzen oder Entfernen nicht beschädigt werden. Der Vorgang des Einlegens oder Entfernens sollte sorgfältig durchgeführt und vorher geübt werden. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass die Prothese genau platziert ist, sollte der Kiefer geschlossen werden. Die Prothese sollte nicht durch das Schließen des Kiefers platziert werden. Andernfalls können Beschädigungen an den sehr sensiblen Teilen des Präzisionsgeschiebes auftreten.

Wie hoch ist die Lebenserwartung einer Geschiebeprothese?
Prothesen mit empfindlichen Verbindungen können viele Jahre benutzt werden, wenn sie gut gepflegt werden und hygienische Bedingungen gegeben sind. Je nach Verwendung kann es zum Lösen oder Brechen des Gummis und anderer Teile kommen. Wenn Zähne verloren gehen, die zur Befestigung und Unterstützung der Prothese dienten, muss die Prothesenapplikation wiederholt werden.

Wird bei der Geschiebeprothese eine Präparation der vorhandenen Zähne benötigt?
Da die Präzisionsbefestigung der Teilprothese in einen geschnitzten Hohlraum des Zahns platziert wird, ist es erforderlich, dass der vorhandene Zahn überkront werden muss.

Was sind die Unterschiede zwischen normalen Teilprothesen und der Geschiebeprothese?
Bei normalen Teilprothesen gibt es Klammern, die nicht ästhetisch sind. Bei Geschiebeprothesen gibt es keine Klammern. Bei Teilprothesen ist es möglicherweise nicht erforderlich vorhandene Zähne zu präparieren. Bei Geschiebeprothesen sollten am Kiefer mindestens 4-6 Zähne vorhanden sein. Für Teilprothesen gibt es keine Einschränkungen. Die Kosten für Geschiebeprothesen sind höher als für Teilprothesen.

Geschiebeprothese


3 maximale Einsparung mit BEB Abrechnung

Ihnen liegt bereits ein Heil- und Kostenplan vor?
Wir sind mind. 30% günstiger.1 Garantiert!

Gegenangebot anfordern & sparen

Sie haben weitere Fragen?

Rufen Sie unseren kostenlosen Patientenservice
unter 0800 90 80 80 80 an.

Wir helfen Ihnen gern weiter!